Die häusliche Arbeit von Frauen leistet einen beträchtlichen Beitrag zur Wertschöpfung in Deutschland. So haben laut Berechnungen der Welt am Sonntag Frauen im Jahr 2013 knapp 54 Milliarden Stunden unbezahlt gearbeitet. Würde diese Arbeit regulär entlohnt, würden dafür Bruttolöhne von mehr als einer Billion Euro fällig. Zum Vergleich: Die gesamte in der offiziellen volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung erfasste Wirtschaftsleistung Deutschlands lag 2013 bei 2,54 Billionen Euro. Die Berechnung beruht auf einer Untersuchung des Statistischen Bundesamtes unter 5.000 Personen, die drei Tage ihres Lebens genau dokumentierten.

umweltgewerkschaft logo

 

 

 

oktoberrevolution100kl

junge Welt