Um bis zu 45 Prozent könnte - nach Darstellung des Umweltbundesamtes - der Preis für Trinkwasser steigen. Als Gründe werden die hohe Belastung des Grundwassers durch Nitrat und die damit verbundenen Reinigungs- und Aufbereitungsmethoden genannt. Wasserversorgungsbetriebe wollen die Preise für eine vierköpfige Familie um bis zu 134 Euro im Jahr erhöhen. So werden die Folgen der steigenden Nitratbelastung auf die Masse der Verbraucher abgewälzt, statt die Verursacher in der Düngemittelherstellung dafür zur Kasse zu bitten.

 

umweltgewerkschaft logo

 

 

 

Herzinfarkte durch Verkehrslärm

16-08-2017 Hits:12 Umwelt

Experten schätzen, dass allein in Deutschland jährlich etwa 4.000 Herzinfarkte auf Verkehrslärm zurückzuführen sind. Auch beim Pkw-Lärm erlaubt das heutige Zulassungsverfahren massive Tricksereien der Autokonzerne. Gemessen wird nur der Geräuschpegel...

Read more

Feiger faschistischer Anschlag

15-08-2017 Hits:16 International

Am 12. August, raste der Neofaschist James Alex Fields jr. mit seinem Auto in eine Gruppe antifaschistischer Demonstranten in Charlottesville in der Nähe der US-Hauptstadt Washington D.C. Der faschistische Attentäter tötete die...

Read more

Flüchtlingsdrama vor Jemens Küste

15-08-2017 Hits:16 International

Mit unglaublicher Brutalität haben Schlepper vor der Küste Jemens 180 Menschen vom Boot ins Meer gestoßen. Mindestens 55 der 180 Flüchtlinge, darunter viele Kinder, ertranken. Weitere 30 werden noch vermisst. Die...

Read more

Polizei gegen streikende Arbeiter

13-08-2017 Hits:15 International

Rund 2.000 Arbeiter bei Zama Precision Industry in Shenzhen, Südostchina, streikten für Abfindungen, Sozialversicherungen sowie Verbesserungen in Gesundheits- und Sicherheitsfragen. Die Firma gehört mehrheitlich dem deutschen Elektrowerkzeugkonzern Stihl. Im April...

Read more

Fluchtursache Naturkatastrophen

11-08-2017 Hits:23 Umwelt

Umweltorganisationen schätzen, dass jedes Jahr durchschnittlich 21,5 Millionen Menschen vor Dürren, Stürmen oder Überflutungen fliehen. "Flucht(ursachen) und ihre Auswirkung auf die Umwelt müssen zusammengedacht werden", sagte der Geschäftsführer der UNO-Flüchtlingshilfe...

Read more

oktoberrevolution100kl

junge Welt